Das wichtigste in Kürz ...

Mit einem zinsgünstigen staatlichen Darlehen 

werden Maßnahmen in Deutschland und im Ausland durch die KfW gefördert, mit denen Sie Energiesparpotenziale nachhaltig nutzen.

Mit einem staatlichen Zuschuss 

fördert die BAFA die Anschaffung von effizienten Querschnittstechnologien.

Bevor Sie die Maßnahme beginnen, ist der Antrag von uns zu stellen ! 



 In 3 Schritten zum zinsgünstigen  staatliches Darlehen


Wenn Neuanschaffungen nachweislich 15 % weniger Energie verbrauchen als im Branchen-durchschnitt oder wenn Sie bestehende Anlage modernisieren und damit mindestens                20 % weniger Energie verbrauchen als im Durchschnitt der letzten 3 Jahre. 


Dies gilt für :

  • Maschinenparks inklusive Querschnittstechnologien wie elektrische Antriebe, Druckluft, Vakuum und Pumpen
  • Anlagentechnik inklusive Heizung, Kühlung, Beleuchtung, Lüftung und Warmwasser
  • Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen und Blockheizkraftwerke
  • Gebäudehülle
  • Prozesskälte und Prozesswärme
  • Wärmerückgewinnung und Abwärmenutzung
  • Mess-, Regel- und Steuerungstechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik 

    

1. Schritt

Sie informieren uns über Ihre geplante Neuanschaffung. Wir kommen zu Ihnen Vor-Ort und nehmen die Daten der bestehenden Maschine oder Anlage auf und vergleichen ob die Neuanschaffung 20  % effizienter ist als die bestehende Anlage oder Maschine. Sofern dies der Fall ist, beantragen wir für Sie die Förderung bei der KfW über Ihre Hausbank.

2.Schritt

Nach ca. 14 Tagen erhält Ihre Hausbank die Bestätigung zur Inanspruchnahme des zins-günstigen Darlehens. Die Zinssätze beginnen hier bei 1% ! Die Darlehenshöhe entspricht in der Regel der Investitionshöhe.

3. Schritt

Sie teilen uns mit, dass die Anschaffung abge-schlossen sind. Wir prüfen  vor Ort und anhand der Schluss-rechnung des Handwerkers, die ordnungsgemäße Aus-führung und erstellen das Bestätigungsschreiben für die KfW-Bank, welches wir Ihrer Hausbank zur weiteren Veranlassung übergeben.

Beispiel:  

Firma Mustermann benötigt eine neuen Fertiger für Pflastersteine im Wert von 790 000 €. Die Firma befindet sich in Rating Klasse A und erhält ein Darlehen über die volle Höhe zu einem Zinssatz von 1 %.Beispiel:


 


In 3 Schritten zum staatlichen Zuschuss

 

Bei der Förderung sind zwei unterschiedliche Verfahren zu unterscheiden:







1) Der Ersatz von einzelnen Anlagen bzw. Aggregaten durch hocheffiziente Anlagen oder Aggregate mit einem Netto-Investitionsvolumen von 5.000 Euro wird bis zu maximal 30.000 Euro je Antragsteller gefördert. Förderfähige Einzelmaßnahmen umfassen die Querschnitts-technologien :

 

• Elektrische Motoren und Antriebe
• Pumpen
• Raumlufttechnische Anlagen
• Druckluftsysteme
• Anlagen zur Wärmerückgewinnung und zur Abwärmenutzung

 

2) Systemische Optimierung: Grundlage ist ein unternehmensindividuelles Konzept. Gefördert wird sowohl der Ersatz und die Erneuerung von mindestens zwei Querschnittstechnologien ab einem Investitionsvolumen von 30.000 Euro als auch der Ersatz und die Erneuerung von Anlagen oder Anlagenteilen, die dazu beitragen, die Energieeffizienz einer Querschnitts-technologie unter Berücksichtigung ihrer Systemanbindung zu verbessern. 

Neben den genannten Querschnittstechnologien im Bereich der Einzelmaßnahmen werden im Rahmen der systemischen Optimierung Investitionen zur Erneuerung von Beleuchtungsanlagen unter den oben genannten Voraussetzungen gefördert. Förderfähig sind darüber hinaus notwendige Leistungen für die Dämmung von Rohrleitungen, Pumpen und Armaturen, die zur Erstellung eines Energieeinsparkonzeptes erforderliche Energieberatung sowie die Anschaffung von Messtechnik zur Ermittlung des Energieverbrauchs.


1. Schritt

Sie informieren uns über Ihre geplante Neuanschaffung.

2.Schritt

Wir kommen zu Ihnen Vor-Ort und nehmen die Daten der bestehenden Maschine oder Anlage auf und vergleichen im Rahmen eines Energieeinsparkonzeptes, ob die Neuanschaffung 25 %  effizienter ist als die bestehende Anlage oder Maschine. Sofern dies der Fall ist beantragen wir für Sie die Förderung bei der BAFA.

3. Schritt

Nach ca. 14 Tagen erhalten Sie von der BAFA den positiven Bescheid und Sie können die Maschine oder Anlage bestellen. Nach Inbetriebnahme überprüfen wir die ordnungsgemäs-se Verwendung der Gelder und bestätigen dies der BAFA. Sie erhalten daraufhin je nach Unternehmensgröße von 20%  bis zu 30% der Investitionssumme von der BAFA auf Ihr Konto erstattet.